Zertifikate des STI kompetenz instituts unisono

  • DBS: Diploma of Basic Studies
    CAS: Certificate of Advanced Studies
    DAS: Diploma of Advanced Studies

    Weitere Informationen zum Ausbildungssystem an der Steinbeis+Akademie finden Sie unter www.steinbeis-plus-akademie.de

  • Ausbildungen Resilienz · Service-Management · Kairos

    Resilienz, zu Deutsch die psychische Widerstandsfähigkeit, ist in aller Munde. Statt über Probleme und Defizite zu sprechen, vermittelt Resilienz Lösungen und Ressourcen. Es geht darum, in Druck- und Stress-Situationen Ruhe zu bewahren, nach Rückschlägen oder Krisen schnell wieder aufzustehen oder mit negativen Ereignissen und Veränderungen konstruktiv umzugehen. Die Nachfrage nach kompetenten, nachhaltigen Trainings wird immer größer, gleichzeitig geht es immer mehr um Gesundheit in den verschiedensten Kontexten – von privat bis beruflich.
    Die Ausbildung zum/r Competence Services Berater/in richtet sich an erfahrene Servicetechniker die sich weiterqualifizieren und sich im Hinblick einer lebensphasenorientierten Entwicklung auf neue Rollen oder Tätigkeiten vorbereiten möchten. Hierzu werden überfachliche Kompetenzen erforderlich. Hinzu kommen neue ITgeprägte Arbeitsaufgaben.
    Menschsein wird immer anstrengender - auch die Wege der Lebens-, Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Input und Output, Reales und Virtuelles, Echtes und Künstliches steuern auf einen „rasenden Stillstand“ zu. Wie kommt der Mensch da raus, hinein in eine maßvolle Dynamik? Mit dem „Navi“ zum eigenen Menschsein. Es hat einen seit Jahrtausenden bekannten Namen: Kairos.

    Teilnehmende der Ausbildung zum/zur Resilienz-Trainer/in werden befähigt, als Trainer/in tätig zu werden. Sie können Resilienztrainings kundenspezifisch erarbeiten, anbieten, vermarkten und durchführen sowie den Resilienz-Lotsen (SMA)® als Resilienztrainingsformat in Firmen trainieren.
    In diesem Zertifikatslehrgang lernen Servicetechniker, verschiedene Aspekte und Möglichkeiten von zwischenmenschlichen Beziehungen kennen. Sie lernen, wie Kommunikation erfolgreich funktioniert, wie durch gezielte Fragestellungen Kundenwünsche erfasst werden, wie eigene Fachtrainings geplant und professionell organisiert werden, wie sie sich in ihrer neuen Trainer- & Beraterrolle zurechtfinden, um somit erfolgreich und sicher im Beratungskontext aufzutreten.
    Der Zertifikatslehrgang ist ausgerichtet auf Interessenten, die die Dynamik ihres Lebens und ihrer Arbeitswelt tiefer erkennen und aktiv mitgestalten wollen. Mit einer Kairos-Führung gelingt es, Missverstehen, Über- oder Unterforderung zu wandeln und passende Führungsstrukturen zu installieren. Er vermittelt kairologische Beurteilungs- und Entscheidungskriterien und ermöglicht ein am Kairos orientiertes Handeln.

    Therapeutische Ausbildungen

    Therapeutische Ausbildungen schärfen mittels ganzheitlicher Methoden zur Persönlichkeitsentwicklung Ihre eigene Wahrnehmung, indem Sie Körperhaltungen, Beobachtungen und Therapieformen entwickeln und Hindernisse in der Entwicklung auflösen. Sie öffnen einen Raum für Begegnungen - Begegnungen die Brücken bilden können, zu dem immer Anderen in mir und in der Welt. In der therapeutischen Arbeit und in den Gesprächen kann jeder in seiner eigenen Art präsent sein.

    Die Teilnehmenden werden befähigt, Wirkungszusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele herzustellen, Krankheitssymptome zu erkennen und zu bewältigen, Therapieformen anzuwenden und mit den Energiezentren im Körper zu arbeiten. Sie schärfen darüber hinaus mittels ganzheitlicher Methoden zur Persönlichkeitsentwicklung ihre eigenen Wahrnehmung. Sie können auch eigene Therapieanwendungen entwickeln und Blockaden auflösen. Es erfolgt eine Vertiefung zum Thema Persönlichkeit, Stressreduktion, Tiefenpsychoanalyse, Gestalttherapie.
    Teilnehmende der Ausbildung Systemische Familientherapie können Klient/innen mit Anliegen im Bereich Familientherapie und Persönlichkeitsentwicklung beraten und therapeutisch behandeln.
    Die Ausbildung ist eine intensive Schulung der individuellen, kreativen Fähigkeiten für eine lebendige Erweiterung der Lebens- und Berufssituation. Die Weiterbildung Kunst und Kommunikation ist ein praxisorientierter Studiengang zum Kunsttherapeut/in und schafft die grundlegende Qualifikation für eine berufliche Tätigkeit in den speziellen Arbeitsbereichen.

    Ausbildungen in Business Etikette

    Das TAKT & STIL Seminar-Institut in Schwäbisch Gmünd bei Stuttgart bietet Weiterbildung für Menschen mit Repräsentations-Aufgaben – seit 1993. Ihre Auftrittskompetenz gestalten und stilsicher zeitgemäße Umgangsformen leben, dabei unterstützen wir Sie gerne mit aktueller Business-Etikette auf höchstem Niveau. Machen Sie das Beste aus sich – bringen Sie Ihre Umwelt zum Staunen!

    Teilnehmende der Ausbildung Competence Training für Business-Etikette werden befähigt, als TrainerIn tätig zu werden. Sie lernen, den wachsenden Bedarf an Repräsentations-Trainings sowie einen einheitlichen nationalen Standard für Trainer (w/m) auf diesem Gebiet zu gewährleisten. Mit diesem innovativen Konzept können sich sowohl Neueinsteiger (w/m) als auch schon praktizierende Kollegen (w/m) in einer Weiterbildung in Umgangsformen und Lebensstil qualifizieren/spezialisieren. Sie sind geschult in Methodik und Didaktik. Unternehmen lassen ihre eigenen Image-Trainer (w/m) ausbilden.
    Teilnehmende der Ausbildung Competence Training für interkulturelle Business-Etikette werden befähigt, als TrainerIn tätig zu werden. Sie können die wesentlichen Werkzeuge interkultureller Trainings in ihren eigenen Trainings einsetzen – sie geben ihr Wissen über internationale Werte, Kulturmerkmale und Standards der einzelnen Ländergruppen an Interessierte weiter. Sie sind geschult in Methodik und Didaktik.

    Premium-Ausbildungen Competence on Top

    Premium-Ausbildungen setzen sich aus verbindlichen und frei wählbaren kompakten Ausbildungsmodulen zusammen. Die Wahlmodule bieten Ihnen eine individuelle und auf Ihre persönlichen Interessen zugeschnittene Ausbildungsgestaltung. Sie entscheiden, welche Module Sie wann und in welcher Reihenfolge absolvieren und welchen der Abschlüsse Sie favorisieren.

    Die Ausbildung Competence Coaching liefert tiefe Einblicke in wirkungsvolle Fragetechniken, bietet kreative Interventionen für komplexe, existenzielle Coaching-Themen und befähigt die Teilnehmenden zum Einsatz von Coaching in Kunden- und Mitarbeiter-Gesprächen.
    Teilnehmende der Ausbildung Competence Training lernen, professionelles Seminar-Design zu entwickeln, ihr Experten-Wissen mit nachhaltigem Lernerfolg weiterzugeben, erlangen Kompetenz im Umgang mit Gruppen-Prozessen und Störungen und können mit Ihren Trainings nachhaltige Verhaltensänderungen und Persönlichkeitsentwicklungen begleiten.
    Teilnehmende der Ausbildung Organizational Transformation Coaching lernen, als strategischer Partner des Managements zukunftssichernde Konzepte zur Transformation zu erarbeiten, firmenintern oder als Selbständiger disruptive Geschäftsmodelle zu entwickeln und an den Start zu bringen und eine Digitalisierungsstrategie für mehr Wirtschaftlichkeit und zum Wohl der Menschen zu entwickeln sowie die hohe Kunst der Ambidextrie (Beidhändigkeit): einerseits die Effizienz und Exzellenz im Kerngeschäft zu sichern und gleichzeitig die Innovation und Agilität voranzubringen.

    Ausbildungen Coach · Mediator · Supervisor

    Ziel der Ausbildungen ist es, die aus der Praxis entstandenen und entwickelten Best Practises, und das Beste von dem, was wir von unseren Lehrern gelernt haben, optimal und sehr gut verständlich weiter zu geben - sodass Sie es unmittelbar bei sich selbst und in Ihrer Praxis umsetzen können. Die Ausbildungen bauen modular aufeinander auf.

    Mit der Integrativen Mediation klären und lösen die Teilnehmer Aufgaben, Probleme, Konflikte und setzen Erfolgspotentiale im Unternehmen, Team und Persönlichkeit frei. Sie erlernen eine methodenübergreifende Vorgehensweise, die Sie - im Kontext Ihrer beruflichen Kompetenzen - in der Unternehmens- und Teamentwicklung, Mitarbeiterführung, in Konfliktmanagement, transformativer Persönlichkeits-Entwicklung, in Patientengesprächen oder gesprächstherapeutischen Verfahren einsetzen können.
    Mit der Supervision klären und lösen die Teilnehmer Aufgaben, Probleme, Konflikte im beruflichen Kontext. Sie erlernen eine methodenübergreifende Vorgehensweise, die im Kontext Ihrer beruflichen Kompetenzen zur Verbesserung der Arbeitsergebnisse, Arbeitsbeziehungen und organisatorischer Zusammenhänge einsetzen können.
    Mit dem Competence Coaching IC (Integratives Coaching) klären und lösen die Absolventen Aufgaben, Probleme, Konflikte im beruflichen, sozialen und intrapersonalen Kontext. Sie erlernen eine methodenübergreifende Vorgehens-weise, die sie - auf der Basis Ihrer beruflichen Kompetenzen - zur Verbesserung und Entwicklung der Lebens- Arbeits- oder Geschäftssituation ihrer Klienten, deren persönlichem Wachstum und zur inneren Balance einsetzen können.
    Auf der Basis der Mediation, entsprechend dem Mediationsgesetz 2012, klären und lösen die Teilnehmer Konflikte im beruflichen, geschäftlichen und sozialen Kontext. Die Ausbildung beinhaltet eine methodenübergreifende Vorgehensweise, die der Konfliktberatung von Einzelpersonen, der Mediation von Teams, Familien, Paaren sowie der Selbstklärung dient.

    Ausbildungen des Instituts Kutschera

    Gegründet 1982 bietet das Institut Kutschera Ausbildungen, Seminare & Coaching zum Thema Kommunikation. Mit der Umsetzung der individuellen Talente und Träume und durch die Verbindung von Fachwissen und Intuition werden neue Türen für das Privat- und Berufsleben geöffnet. Große globale Probleme können nur gelöst werden, wenn zuerst jede einzelne Person mit sich selbst in Resonanz kommt. Dies gilt auch für Partnerschaften, Familien, Unternehmen, für große Organisationen, für die Natur und auch für die Politik.

    In diesem Zertifikatslehrgang eignen sich die Teilnehmenden Fähigkeiten an, die zur Durchführung einer konstruktiven Konfliktlösung notwendig sind. Geschärft werden sollen die Wahrnehmung eigener Emotionen und Bedürfnisse und die Artikulation, sowie die Vermittlung von Fertigkeiten zur lösungsorientierten Streitschlichtung.
    Dieser Zertifikatslehrgang befähigt die Teilnehmenden, Menschen, Gruppen und Organisationen kompetent zu gesundheitsfördernden Lebensweise zu coachen; psychosoziale Gesundheit in Unternehmen, Schulen, Familien, Gemeinden, etc. zu fördern; neue Akzente im Gesundheits- und Wellnessbereich zu setzen und die Coaching-Werkzeuge für ganzheitliche Gesundheit situativ anwenden zu können, um das Beste aus ihren Coachees herauszuholen.
    Erfolgsfaktor Mensch - Führungskräfte der Zukunft haben ganzheitliche Kompetenzen für die Bereiche: ressourcenorientierte Kommunikation, Work-Life Balance und Gesundheit.
    Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen für respektvolle, erfolgreiche Gesprächsführung und können sich authentisch darstellen; die Kommunikation mit sich selbst zu verbessern; Gesundheit/Krankheit: die Botschaften des Körpers zu verstehen; ihre natürliche Resonanz und ihre Talente freizulegen und im Alltag zu leben; den Selbstwert und die Lebensqualität für sich selber und andere zu erhöhen; Kontakt und Nähe herzustellen und gleichwertiges Miteinander zu genießen.
    Teilnehmer des Kutschera-Resonanz® Coach entwickeln die Schlüssel- und Schrittmacherqualifikationen und die Werkzeuge für das personen- und organisationszentrierte Intervenieren.
    Die Master Ausbildung liefert tiefe Einblicke in die Strukturen von Kommunikation, von Entscheidungen und von Verhaltensprozessen. Sie modellieren eine erfolgreiche Persönlichkeit in Ihrem speziellen Interessensgebiet, um deren Erfolgsstrategien zu erforschen und erfolgreich anwenden zu können.
    Der Erwerb von theoretischem Wissen und anwendungsorientierten Praxismethoden für die wesentlichen Berufsfelder im Bereich Familienberatung, Kinder und Jugendarbeit steht im Vordergrund dieses Lehrgangs. Die TeilnehmerInnen werden befähigt, Eltern, Kinder, Jugendliche und Familien zu coachen und systembezogen zu entwickeln, d.h. den Umsetzungserfolg der vereinbarten Ziele bei den anvertrauten Personen zu erhöhen.
    Der Erwerb von theoretischem Wissen und anwendungsorientierten Praxismethoden für alle wesentlichen Berufsfelder im Bereich Familienberatung, Kinder und Jugendarbeit, psychosoziale Gesundheit und Bildung steht im Vordergrund dieses Lehrgangs. Die TeilnehmerInnen werden befähigt, Eltern, Kinder, Jugendliche, Schulklassen, Lehrer/innen und Familien zu coachen und systembezogen zu entwickeln, d.h. den Umsetzungserfolg der vereinbarten Ziele bei den anvertrauten Personen zu erhöhen. Des Weiteren erlernen sie Werkzeuge und Methoden, um ein respektvolles und achtsames Miteinander und psychosoziale Gesundheit zu entwickeln und aufrecht zu halten.

    Ausbildungen Emotionscoaching · Mimik-Resonanz · Emotionale Intelligenz

    Emotionen beeinflussen grundlegend unser Fühlen und Handeln. Wie wir mit ihnen umgehen, bestimmt maßgeblich unsere Beziehungs- und Lebensqualität. Diese Fähigkeit - die Emotionale Intelligenz - wird in der modernen Gesellschaft mehr und mehr vernachlässigt. Die Folgen für die emotionale Gesundheit sind alarmierend. Nutzen Sie die steigende Nachfrage nach Coachings und Trainings zur Förderung der emotionalen Intelligenz für Ihren Erfolg.

    Teilnehmende lernen, in Kurzzeit-Coachings die Emotionen ihrer Klienten in alle ihren Facetten und Einflussfaktoren wirkungsvoll und positiv zu beeinflussen, um emotionale Blockaden gezielt zu lösen und emotionale Ressourcen zu stärken.
    Teilnehmende lernen, emotionale Signale in der Mimik präzise zu erkennen und richtig zu interpretieren, sowie aus den nonverbalen Mustern Rückschlüsse auf die Persönlichkeits- und Motivstruktur eines Mensche zu ziehen.
    Teilnehmende lernen, sowohl in Einzelcoachings als auch in Gruppentrainings, emotionale Intelligenz zu fördern und mögliche Blockaden zu lösen.

    Ausbildungen des Deutschen Verbands für Neuro-Linguistisches Programmieren DVNLP e.V.

    Die Erfahrung zeigt: NLP lernt man am besten im Austausch mit anderen. Das ist nicht nur effektiver, sondern es macht auch mehr Spaß. Denn im NLP geht es einerseits um gelungene Kommunikation und andererseits um persönliche Weiterentwicklung – um die Erfahrung, sich mit Mut, Kraft und allen verfügbaren Ressourcen für sich selbst und andere zu öffnen.

    Die Ausbildung DVNLP-NLP-Basic befähigt Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Basisfähigkeiten im NLP wie: bewusst Rapport erzeugen; Ziele definieren; eigene Wahrnehmungsfähigkeiten zu erweitern und ressourcenaktivierend und ökologisch vorzugehen.
    Die Ausbildung zum NLP-Practitioner vermittelt sämtliche Basis-Fertigkeiten sowie grundlegende Modelle und Methoden des NLP in den verschiedenen Bereichen.
    In der NLP-Master Ausbildung lernen die Teilnehmenden, die Techniken aus dem Practitioner zielorientiert und selbständig einzusetzen. Sie kennen personenspezifische Wahrnehmungsfilter, die im Verhalten einer Person sichtbar werden, können limitierende Glaubenssätze kraftvoll reframen und lernen, wie man auf fortgeschrittenem Niveau menschliche Höchstleistungen nachbildet.
    Mit dieser Ausbildungsstufe werden berufsorientierte Anwendungsbereiche angeboten, die die Möglichkeiten der NLP-Methoden und -Techniken in einem beruflichen Kontext (z.B. Pädagogik, Gesundheit, Business) aufzeigen und vertiefen. Die Master Fertigkeiten werden um Formate und Techniken ergänzt, die im jeweiligen Berufsfeld Anwendung finden können.
    Die Mediatorausbildung erfüllt die zeitlichen und inhaltlichen Standards der Mediationsausbildungsverordnung (ZMediatAusbV). Sie qualifiziert zur professionellen Ausübung der Mediation. Voraussetzung für die Zertifizierung zum/r DVNLP-Mediator/in ist der Abschluss DVNLP-NLP-Practitioner sowie eine mindestens 130 Stunden umfassende Mediationsausbildung.
    Mit dieser Ausbildungsstufe werden berufsorientierte Anwendungsbereiche angeboten, die die Möglichkeiten der NLP- und Mediations-Methoden und - Techniken in einem beruflichen Kontext (z.B. Pädagogik, Gesundheit, Business) aufzeigen und vertiefen. Die Mediations-Fertigkeiten werden um Formate und Techniken ergänzt, die im jeweiligen Berufsfeld Anwendung finden können.
    In der NLP Coach-Ausbildung lernen die Teilnehmenden umfangreiche Methoden und Werkzeuge, um selbst erfolgreich Einzel-, Paar- oder Teamcoachings durchführen zu können.
    In der Master Coach Ausbildung wird der Stoff der Coach Ausbildung vertieft und in einem komplexeren Kontext verankert. Die Teilnehmenden können die NLP-Konzepte und - methoden professionell anwenden und entwickeln ihre Kommunikationsfähigkeit weiter, um auch tiefer gehende Persönlichkeitsveränderungen etablieren zu können.
    Teilnehmende der Ausbildung zum Trainer DVNLP lernen NLP-Präsentationstechniken, professionelles Seminar-Design zu entwickeln, ihr Wissen mit nachhaltigem Lernerfolg weiterzugeben und erlangen Kompetenz im Umgang mit Gruppen-Prozessen und Störungen.
    Lehrtrainer/innen, Lehrcoaches und Lehrmediator/innen sind berechtigt, DVNLP-zertifizierte NLP-Ausbildungen durchzuführen. Die Berechtigung erfolgt als Ernennungsverfahren und ist zeitlich befristet auf 3 Jahre.
    Lehrtrainer/innen, Lehrcoaches und Lehrmediator/innen sind berechtigt, DVNLPzertifizierte NLP-Ausbildungen durchzuführen. Die Berechtigung erfolgt als
    Ernennungsverfahren und ist zeitlich befristet auf 3 Jahre.
    Lehrtrainer/innen, Lehrcoaches und Lehrmediator/innen sind berechtigt, DVNLPzertifizierte NLP-Ausbildungen durchzuführen. Die Berechtigung erfolgt als
    Ernennungsverfahren und ist zeitlich befristet auf 3 Jahre.

    Ausbildungen Energie-Management

    Die Ausbildungen sind eine gemeinsame Initiative der FECAICA - dem Zusammenschluss der Handelskammern im Raum Mittelamerika -, des regionalen Energieprogramms 4E der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und des Steinbeis-Transfer-Instituts kompetenz institut unisono an der Steinbeis+Akademie. Neben rein technischen Themen zielen die Ausbildungen insbesondere auf die Machbarkeit von Energieeffizienz- und Erneuerbare Energien-Projekten sowie lokale Gesetzgebung und Qualitätsnormen ab.

    Teilnehmende können im eigenen Unternehmen oder als externe Anbieter umfassend zu den Themen Energiemanagement, Energieeffizienz und Erneuerbare Energie-Projekte des industriellen, gewerblichen und Dienstleistungs-Sektors beraten und Verbesserungen bei der Nutzung dieser Energiequellen herbeiführen.
    Teilnehmende können im eigenen Unternehmen oder als externe Anbieter zu den Themen Energiemanagement und Energieeffizienz in Beleuchtungssystemen des industriellen und gewerblichen Sektors beraten und Verbesserungen bei der Nutzung dieser Energiequelle herbeiführen.
    Teilnehmende können im eigenen Unternehmen oder als externe Anbieter zu den Themen Energiemanagement und Energieeffizienz in der Kälte- und Klimatechnik des industriellen und gewerblichen Sektors beraten und Verbesserungen bei der Nutzung dieser Energiequellen herbeiführen.
    Teilnehmende können im eigenen Unternehmen oder als externe Anbieter zu den Themen Selbsterzeugung von erneuerbaren Energien in zentralen und dezentralen Netzwerken, der Nutzung von Solarsystemen sowie den Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienzprojekten beraten und Verbesserungen bei der Nutzung dieser Energiequellen herbeiführen.
    Teilnehmende können im eigenen Unternehmen oder als externe Anbieter zu den Themen Dampfsysteme in der industriellen Nutzung, der Nutzung von Geothermie sowie der Kraft-Wärme-Kopplung zur effizienteren Nutzung von Energie und anderen Ressourcen des industriellen und gewerblichen Sektors beraten und Verbesserungen bei der Nutzung dieser Energiequellen herbeiführen.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren